Die 24. Rother Bluestage

DAS GESAMTE PROGRAMM

Ob Woodstock-Helden oder Roots-Blueser, Southern-Rocker und Swamp-Souler, Bass-Ikonen oder Stimmwunder, Voodoo-Groover oder Bluesrocker, ob Slow-Blueser oder wilde Gitarren - zwischen 21. und 29. März dreht sich im mittelfränkischen Roth wieder alles um den Blues: Auf der Kulturfabrikbühne, im altgedienten Posthorn Eckersmühlen, im gemütlichen fränkischen Gasthaus zur Linde, der Galaxy Bar Lounge, im schönen AWO-Saal Auf Draht und ganz neu im Landhotel Zum Böhm (New-Orleans-Dinner) kann man besten Blues aus den USA, Kanada, Australien, Dänemark, Großbritannien, Österreich und Deutschland erleben.

KARTENVORVERKAUF

Karten für alle Konzerte (ausgenommen New-Orleans-Dinner und Bluesbrunch)sind an allen Vorverkaufsstellen, die an das eventim-System angeschlossen sind, erhältlich sowie unter KARTEN und auf www.eventim.de. Karten das New-Orleans-Dinner mit Heye's Society gibt es nur in der Kulturfabrik und im Landhotel Zum Böhm. Karten für den Bluesbrunch mit Deitra Farr & Soulgift können nur in der Kulturfabrik gekauft werden.

NEWS

"Munk wiederum sieht, wenn er mal nicht raucht, immer noch etwas aus wie Philipp Lahm beim Übertritt aufs Gymnasium. Und dann haut er auf "Claim" Bluesrock-Bretter raus, die Jack White den Angstschweiß auf die Stirn treiben würden" meinte Jakob Biazza zuletzt in der SZ. Schaut selbst!

 

Die Bluestage werden unterstützt von

Luxhaus
Musikzauber Franken