Naturally 7 [USA]

25. Mär

Naturally 7 [USA]

„Both Sides Now“ - CD-Präsentation

So, 20.00 Uhr, Kulturfabrik

Eine Band ohne Band: Gitarren-Virtuosen, Weltklasse-Bassisten und Super–Drummer gehören zum Erfolgsrezept der Rother Bluestage. Auch das Finale der 27. Festival-Ausgabe macht da keine Ausnahme – mit einem kleinen, feinen Unterschied: Diese Band braucht dazu nur ein Instrument, nämlich die menschliche Stimme.

Die sieben New Yorker von Naturally 7 gelten bereits seit vielen Jahren als eine der besten A-cappella-Gruppen der Welt. Der volle Band- und Orchester-Sound, den sie auf der Bühne produzieren, kommt ausschließlich aus ihren Stimmen. „Vocal Play“ nennen Naturally 7 das Imitieren von Drums, Bass, Gitarren, Brass und Keyboards. Spätestens seit ihren drei Welt-Tourneen mit dem kanadischen Superstar Michael Bublé, bei der sie in 25 Ländern vor über 4 Millionen Menschen als ‘Special Guest‘ auftraten, sind sie in der Musikwelt ein Begriff. Ihre musikalischen Partnerschaften, sei es live oder im Studio, reichen von Coldplay, Quincy Jones, Herbie Hancock, Queen, Xavier Naidoo, Sarah Connor, Helene Fischer, Phil Collins, Diana Ross bis eben zu Michael Bublé, mit dem sie bereits vier Duette aufnahmen. 

BOTH SIDES NOW ist das 7. Studio-Album der Band und stellt eine weitere bemerkenswerte Entwicklung der New Yorker-Vokalgruppe dar. Es besticht vor allem durch ihre wunderbaren, von Wärme geprägten Harmonien und Stimmen-Arrangements in Verbindung mit NATURALLY 7’s einzigartigem Talent, den Klang von verschiedenen Instrumenten mit ihrem Mund zu imitieren. Das Album enthält eine Vielzahl von Klassikern, angefangen mit dem von Anton Dvorak beeinflussten „Going Home“, über Englands Hymne „Jerusalem“ zu Roberta Flack’s „The First Time Ever I Saw Your Face“, Sting’s “Shape of my heart“, Paul McCartney’s „Pipes Of Peace“, dem Titel-Song „Both Sides Now“ von Joni Mitchell bis hin zu einer ganz besonderen Version von Adele’s Mega-Hit „Hello“. 

http://www.naturallyseven.com/