Kinga Glyk

22. Mär

Kinga Glyk

"Feelings" - CD-Präsentation

So, 20.00 Uhr, Kulturfabrik

Diese Frau katapultiert mit ihrer frischen, unverbrauchten Art und geballten Jugendpower den Jazz in eine neue Umlaufbahn: Kinga Glyk.

Wenn es Schlagzeilen in der Jazzszene der letzten 24 Monate gab, dann hat sie diese junge Frau aus Polen gemacht: Hochtalentiert und ganz in ihrem Element sorgt Kinga Glyk mit unvorstellbaren Klickzahlen ihres „Tears in Heaven“-Videos für Furore. Innerhalb kürzester Zeit berichteten viele TV Stationen über die 20jährige Bassistin aus Polen, die Magazine wollten ihre Story, Fachblätter rissen sich um sie. Aus dem Liebling der Sozialen Medien wurde schnell ein Konzertpublikumsliebling. Kinga Glyk spielt mittlerweile auf allen Jazzbühnen Europas und kann auf über 100 Konzerte zurückblicken. Kein Wunder also, dass ihre erste CD bei einer Schallplatten Major Company „Dream“ hieß. Doch obwohl ihr Start in die Musikkarriere kometenhaft von statten ging, hört man doch in ihrem Spiel, dass ihr ganzes Leben im Schoss einer hochmusikalischen Familie durch die Musik geprägt wurde.
Nun erscheint bei Warner Music ihre neue CD „Feelings“, getränkt von Blues, Funk, Soul und Jazz. Auf der Bühne ist es dann Zeit, große Gefühle zu zeigen. Dort strahlt die Jazz-Sensation Natürlichkeit aus, wenn sie tief in ihrer Musik versinkt und ihr Publikum damit einhüllt. Wir sind überglücklich, sie unserem Publikum vorstellen zu können.

http://kingaglyk.pl/